Himbeertiramisu mit Likör

Für dieses Rezept gibt es noch kein Bild, gerne können Sie uns ein Bild vom fertigen Gericht per E-Mail zuschicken, wir belohnen Ihre Bemühungen mit einem Gutschein für unseren Online-Shop!

Puntzelhof Produkte

Zutaten:

  • 250g Mascarpone
  • 3 Eier
  • 30g Zucker
  • 1 Tasse Espresso
  • 400g Löffelbiskuits
  • 250g Himbeeren
  • 1EL Himbeer Likör von Puntzelhof Allgäuer Delikatessen
  • Backkakao zum Bestreuen

Rezept

Eine Tasse Espresso mit Hilfe einer Kaffeemaschine zubereiten und abkühlen lassen. Währenddessen die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und das Eigelb cremig rühren. Dann den Zucker zum Eigelb geben und nochmals verrühren. Anschließend die Mascarpone hinzufügen und vorsichtig unterrühren bis eine dicke, cremige Masse entsteht. Danach das steife Eiweiß mit Hilfe eines Esslöffels nach und nach unter die Mascarponemasse rühren. Dabei unbedingt darauf achten, dass das Eiweiß nicht zerschlagen wird, damit die Masse luftig bleibt. Zum Schluss die Himbeeren und den Likör dazugeben und damit abschmecken. Dann den Boden einer rechteckigen Auflaufform oder Aufbewahrungsbox mit einer Schicht Löffelbiskuits auslegen und diese mit dem abgekühlten Espresso leicht beträufeln. Anschließend eine kleine Menge der Mascarponemasse darüber geben und gleichmäßig auf den Biskuits verteilen. Danach wird wieder eine Schicht Löffelbiskuits daraufgelegt, mit Espresso beträufelt und erneut mit einer Schicht Mascarponemasse bedeckt. Dieser Schritt wird solange wiederholt bis die Masse aufgebraucht ist. Wichtig dabei ist, dass die letzte obere Schicht aus der Mascarponemasse besteht. Das fertige Himbeertiramisu muss mindestens für 4 Stunden, am besten aber über Nacht, in den Kühlschrank, damit es komplett durchziehen kann. Vor dem Servieren wird das Tiramisu noch mit etwas Backkakao bestreut.

Vielen Dank für den Rezeptvorschlag von:

Anonym (der Autor möchte nicht veröffentlicht werden)

Hinweise & Haftung:
Dieses Rezept wurde von einem unserer Kunden verfasst und veröffentlicht. Die Inhalte und Texte wurden durch Puntzelhof Allgäuer Delikatessen geprüft. Das Rezept und Gericht wurden jedoch nicht von Puntzelhof Allgäuer Delikatessen nachgekocht. Aus diesen Gründen wird von Puntzelhof Allgäuer Delikatessen keine Garantie für Geschmack, Korrektheit der Kochanleitung und das Ergebnis des Rezepts übernommen.

< Zurück zur Übersicht