Palatschinken mit Aprikosen&Vanille Marmelade

Für dieses Rezept gibt es noch kein Bild, gerne können Sie uns ein Bild vom fertigen Gericht per E-Mail zuschicken, wir belohnen Ihre Bemühungen mit einem Gutschein für unseren Online-Shop!

Puntzelhof Produkte

Zutaten:

  • 250 Gramm Mehl
  • 2 Eier
  • Ein halber Liter Milch
  • Ein Löffel Öl oder Butter für die Pfanne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Puderzucker zum Bestreuen
  • 4 Esslöffel Aprikosen&Vanille Marmelade von Puntzelhof Allgäuer Delikatessen

Rezept


Mehl, Milch, Eier und Salz werden in einer Schüssel mit einem Schneebesen so lange gerührt, bis ein glatter Palatschinken Teig entsteht. Dieser Teig bleibt etwa zehn Minuten stehen. Danach wird der dicke Teig erneut durchgerührt. Falls der Palatschinken Teig zu dick ist, kann er mit einem Schuss Soda verdünnt werden.

In einer beschichteten Pfanne wird ein Esslöffel Öl sehr heiß erhitzt. Mit einer Kelle wird ein wenig Teig in die heiße Pfanne gegeben. Damit der Boden gleichmäßig mit dem Teig bedeckt ist, empfiehlt es sich die Pfanne immer wieder zu schwenken.
Nun wird die Palatschinke mit einem Pfannenwender mehrmals gewendet, bis beide Seiten goldgelb sind. Werden die Palatschinken nicht sofort verspeist, können diese im Backofen bei etwa 60 Grad warm gehalten werden. Bestrichen werden die Palatschinken mit hausgemachter Aprikosen&Vanille Marmelade von Puntzelhof und anschließend zusammen gerollt.

Tipps für dieses Rezept

Die fertigen und mit Puntzelhof Marmelade gefüllten Palatschinken werden mit Puderzucker bestäubt und können mit Früchten garniert und serviert werden. 

Vielen Dank für den Rezeptvorschlag von:

Anonym (der Autor möchte nicht veröffentlicht werden)

Hinweise & Haftung:
Dieses Rezept wurde von einem unserer Kunden verfasst und veröffentlicht. Die Inhalte und Texte wurden durch Puntzelhof Allgäuer Delikatessen geprüft. Das Rezept und Gericht wurden jedoch nicht von Puntzelhof Allgäuer Delikatessen nachgekocht. Aus diesen Gründen wird von Puntzelhof Allgäuer Delikatessen keine Garantie für Geschmack, Korrektheit der Kochanleitung und das Ergebnis des Rezepts übernommen.

< Zurück zur Übersicht